Zur Person:

geboren 1974 in Wien

  • 1992–1999 Studium der katholischen Theologie und der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • 2000–2004 Doktoratsstudium an der Universität Wien, Dissertation: Die synodale Tätigkeit der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche seit der „Wende“ (1990–2002), Promotion zum Dr. iur. und Dr. theol.
  • 2003–2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter im FWF-Projekt "Orthodoxe Kanonisten und Politiker aus der Donaumonarchie"
  • 2005–2009 Advokat am bischöflichen Diözesangericht Eisenstadt
  • 2005–2019  Fachvertreter für Ostkirchengeschichte und Ökumenische Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Würzburg
  • 2009–2019 Direktor des Ostkirchlichen Instituts an der Universität Würzburg
  • 2013 Habilitation an der Universität Wien für das Fach Theologie und Geschichte des Christlichen Ostens
  • Seit 2014 Diakon der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche, seit 2017 Priester
  • Seit Oktober 2019 Professor für Theologie des christlichen Ostens an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien